Aktuelles

 – mitmachen und 250-Euro-Gutschein für Jochen Schweizer, 100-Euro-Gutschein für Markentechnik von DELTA BARTH oder tolle Fan-Pakete für den „Tag der Sachsen“ gewinnen Spaß für Groß und Klein, mitreißende Musik und zahlreiche bunte Themenmeilen, die zum Mitmachen einladen – auf dem „Tag der Sachsen“ gibt es in Limbach-Oberfrohna viel zu erleben. Aber nicht nur dann! Zeigen Sie uns und den Besuchern zum „Tag der Sachsen“ Ihren Lieblingsplatz in L.-O. und gewinnen Sie tolle Preise. Wo ist der beste Ort, um Freunde zu treffen, für einen Ausflug mit der ganzen Familie oder einfach nur zum Ausspannen?
Unter allen, die ihren Geheimtipp auf unserer Facebook-Chronik posten, verlosen wir als Hauptpreis einen 250-Euro-Gutschein von Jochen Schweizer, dem Spezialisten für Erlebnisgeschenke. Außerdem winken drei Fan-Pakete zum „Tag der Sachsen“, gesponsert von der Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna, sowie ein 100-Euro-Gutschein für Markentechnik aus dem Hause DELTA BARTH. Notebooks, Tablets, PCs, Zubehör und noch viel mehr gibt’s bei uns auf der Ludwig-Richter-Straße – schauen Sie vorbei!

Tolle Zusammenarbeit: Die Schülerinnen der Klasse 8a der Geschwister-Scholl-Oberschule, Selina-Marie Sonntag und Lourdes C. Joachimsthaler, gestalteten zusammen mit der Fachlehrerin für Farbtechnik, Sabine Frohberg (von links), im Rahmen des Faches Wirtschaft-Technik-Hauswirtschaft (WTH) am BSZ Limbach-Oberfrohna die Fotopoints für den Tag der Sachsen.

Im Rahmen des Tages der Sachsen findet am 03. September 2016 in der Zeit von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr in der Schule am Stadtpark, Querstraße 18, 09212 Limbach-Oberfrohna das 1.Limbach-Oberfrohnaer Rolli-Basketballturnier statt.

25. „Tag der Sachsen“ in Limbach-Oberfrohna – Es werden die schönsten Momente für die große Freiluftgalerie gesucht

Vom 2.September bis 4. September 2016 jährt sich das größte Volksfest Sachsens in Limbach-Oberfrohna zum 25. Mal. Dieses Jubiläum ist der passende Anlass, in den Archiven und alten Fotoalben zu wühlen und die schönsten Bilder und Momente aus dem letzten Vierteljahrhundert „Tag der Sachsen“ zu teilen. Egal ob Vereinsjubiläum, Teilnahme am Festumzug oder der gemeinsame Familienausflug, alle „Tag der Sachsen“-Bilder aus den vergangenen Jahren sind herzlich willkommen. Insbesondere aufgerufen sind Vereine, Verbände, Unternehmen, Institutionen, Akteure und Besucher, die seit 1992 in Freiberg regelmäßig dabei waren. Sicher lagert in den Archiven noch die eine oder andere „Perle“, die es verdient hat, auf der Seite und der großen Freiluftgalerie in Limbach-Oberfrohna gezeigt zu werden. Eine Einreichung der Momente ist noch bis 31. Juli 2016 möglich.

Sie sind Anwohner in Limbach-Oberfrohna und von den Sperrungen am 25. "Tag der Sachsen" betroffen, Sie wohnen also im inneren oder äußeren Sperrkreis?

Zahlreiche Bürger haben in den letzten Wochen einen Antrag auf Einfahrtsgenehmigung und Anwohnerparkplatz gestellt. In diesem Zusammenhang weisen wir auf Folgendes hin:

  • Im inneren Sperrkreis findet zwischen 02.09.-04.09.2016 kein Fahrverkehr statt. Dies betrifft alle motorisierten Fahrzeuge sowie Fahrräder, Segways, Roller und ähnliches.
  • Fahrzeuge, die im Regelfall im inneren Sperrkreis an der Straße, in Parkbuchten oder auf öffentlichen Parkplätzen und Flächen abgestellt werden, sind zu entfernen, da im Festgebiet Parkverbot bzw. Haltverbot herrscht. Diese Fahrzeuge müssen ebenfalls im äußeren Sperrkreis auf festgelegten Anwohnerparkplätzen abgestellt werden.
  • Wer sein Fahrzeug im eigenen Grundstück parkt oder in einer Tiefgarage kann vom 02.09.-04.09.2016 damit nicht im inneren Sperrkreis fahren.
  • Wer im inneren Sperrkreis wohnt und an dem Wochenende sein Fahrzeug nutzen will oder muss, benötigt eine Vignette zum Befahren des äußeren Sperrkreises und einen Anwohnerparkausweis, um das Fahrzeug im äußeren Sperrkreis abzustellen.
  • Mit der Zusendung des Anwohnerparkausweises erhalten Sie die Information, auf welchem Parkplatz das Fahrzeug abzustellen ist. Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.Verwandte, Gäste oder Besucher erhalten keine Einfahrtsgenehmigung. Sie können ihre Fahrzeuge auf den Besucherparkplätzen abstellen und das Busshuttlesystem nutzen.