Projektbüro ab 5. Januar im Rathaus Pleißa zu finden

Ab 5. Januar ist das Projektbüro „Tag der Sachsen 2016“ im ehemaligen Rathaus Pleißa zu finden.

Unter der Leitung von Projektleiterin Ina Klemm bereiten die Mitarbeiter in den neu bezogenen Räumen im Erdgeschoss das größte sächsische Volksfest vor, das die Stadt im Jahr 2016 ausrichten darf. Sie sind dort Ansprechpartner für alle Bürger, die sich am Tag der Sachsen beteiligen möchten, beantworten aber auch organisatorische Fragen.